Fort- und Weiterbildung
in Paar- und Familientherapie / 
Systemischer Therapie

Mal was anderes!

Die Arbeit mit Kreativität und Intuition in der systemischen Beratung

Termin: 21. - 22.02.2020

Workshop mit Eva Gehring

 Marte Meo im systemischen Beratungsprozess - die Kraft der Bilder nutzen

 

Dozentin:   Andrea Ratz

Termin:     11. - 12. 9. 2020

Arbeitszeiten
Freitag, 15.30 – 19 Uhr;
Samstag, 9 – 18 Uhr

Kosten:    150,- €

Marte Meo und systemische Therapie sind beides Verfahren, die Ressourcen von und in Familiensystemen und deren Umfeld in den Fokus nehmen und versuchen, Schwierigkeiten mit der Aktivierung der vorhandenen Ressourcen zu bewältigen.

Zugleich haben beide Verfahren eine eigene Form der Diagnostik. Den „Marte Meo Blick“ auf Interaktion kennenzulernen ist das eine Ziel dieser Fortbildung. Das andere Ziel ist, einfache Grundprinzipien des Einbezugs von Videoaufnahmen in die systemische Beratung kennenzulernen.      

Genogramme – Architektur und Choreographie der Familie

Wie man Genogramme analysieren und zum Leben erwecken kann

Termin: Freitag 16.10. bis Samstag 17. 10. 2020

Workshop mit Christiane Lier und Dr. Helmut Wetzel

Arnold Retzer, Heidelberg

Systemische Paartherapie - Konzeptuelle und methodische Grundlagen

Viele Paarbeziehungen kommen irgendwann dort an, wo etwas zu Ende geht: Die Liebe? Der Spaß? Die Gespräche? Oder man ist einfach nur mit seinem Latein am Ende. Das ist der mögliche Anfang von Paartherapien.

Das Liebespaar und die Liebe gehören zu den großen, ältesten und gleichzeitig aktuellsten Mythen der Menschheit. Unberührt und unangefochten steht der Liebesmythos neben den alltäglichen und nächtlichen Schadensmeldungen aus den Niederungen des Liebeslebens und dem Markt des Liebeselends.

In diesem Spannungsfeld zwischen Erlösungsmythos und Apokalypseerwartung hat sich eine systemisch verstehende Paartherapie etabliert. Arnold Retzer erläutert im Workshop die konzeptuellen Grundlagen der von ihm entwickelten systemischen Paartherapie und demonstriert die davon abgeleitete paartherapeutische Methodik.

Kosten:    380,- € incl. Getränke und Snacks

Termin:     19. - 21. 10. 2020

„Was tun, wenn sich nichts tut“

Zum Umgang mit dem Phänomen Nichtveränderung

Termin: 06.11.2020 - 07.11.2020

Workshop mit Andreas Wahlster

Emotionsfokussierte Paartherapie in der Praxis

4-teiliges Curriculum mit Christian Roesler, Freiburg

Ort:     Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Hauptstr. 8, Freiburg

Beginn: 31.Januar 2020

stoerer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.